Ratgeber Massagen Bücher zu diesem Thema kaufen


InTouch-Massage im Ratgeber Massagen

Detail-Informationen zur InTouch-Massage

Ratgeber Massagen


Beauty-News


Massagen der Welt


Massage-Techniken


Wirkungsweisen von Massagen

InTouch-Massage

InTouch-Massage im Ratgeber Massagen

Die In-Touch-Massage ist eine ganzheitliche Wellnessmassage, welche den Menschen in seiner Individualität erkennen und unterstützen soll. Abschalten vom Alltag und Wohlbefinden im eigenen Körper sind die Behandlungsziele dieser alternativen Heilmassage.

Woher kommt die InTouch Massage?

Die InTouch Massage konnte sich vor einiger Zeit auf dem Markt etablieren und zwar auf dem so genannten zweiten Gesundheitsmarkt. Damit ist nicht der Markt der Behandlungen von Krankheiten gemeint, sondern die Maßnahmen, die der Gesunderhaltung des Körpers dienen. So soll die InTouch Massage für die Vorsorge geeignet sein und außerdem stellt sie eine besondere Form der zwischenmenschlichen Kontakte dar. Schließlich bedarf es immer auch der Berührung, um sich wohl zu fühlen und ausgeglichen zu sein.

Die InTouch Massage basiert auf den Grundsätzen und Grundlagen, die auch bei der klassischen Massage angewendet werden. Außerdem wurden zahlreiche Elemente aufgenommen, die in den modernen Massagetechniken verwendet werden. Aus den Massageanwendungen der letzten fünfzig Jahre wurde praktisch das Beste herausgenommen, was zusammen mit den Erkenntnissen der klassischen Massagetechnik kombiniert wurde. Auch die Erkenntnisse aus der Psychologie wurden dabei berücksichtigt. Die InTouch Massage entstand in ihrer heutigen Form durch die Zusammenarbeit von Ärzten, Physiotherapeuten und Körpertherapeuten. Stück für Stück entwickelte sich so eine Praxis, die heute erhebliche Erfolge zu erzielen vermag. Inzwischen gibt es überall in Deutschland Therapeuten, die die InTouch Massage anbieten, sogar in mobiler Form. Die eigentlichen Gründer aber waren Andreas Thielemeyer und Stephan Ludwig, die die erste InTouch Massageschule gründeten.

Und was ist die InTouch Massage?

Bei der InTouch Massage handelt es sich um eine Massage für den ganzen Körper, es ist eine Kombination der klassischen Techniken und der modernen Elemente, unter anderem aus dem Ayurveda oder aus Techniken der fernöstlichen Massagen. Besonders wichtig ist dabei die Atmung, die entspannt und locker sein muss. Nur so kann die Entspannung für den ganzen Körper erreicht werden. Jeder kennt das: Wer angespannt ist, atmet flacher und hält unwillkürlich gar den Atem für kurze Zeit an. In Stresssituationen ist solch ein Verhalten durchaus sinnvoll, aber auf Dauer nur schädlich. Denn der Körper wird nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt, er wird auch emotional ausgeglichener. Anfangs muss das Augenmerk tatsächlich auf die Atmung gelegt werden, obgleich dies doch eine Körperfunktion ist, die eigentlich völlig von allein funktionieren sollte. Tut sie auch, doch im Laufe der Zeit und unter Einwirkung von dauerhaften Stress haben viele Menschen einfach verlernt, richtig zu atmen.

Bei der InTouch Massage werden sanfte, streichende Griffe verwendet, die verbindend wirken sollen. Verbindend zwischen einzelnen Körperteilen, zwischen linker und rechter Körperhälfte, zwischen Organen und Körper und zwischen Körper und Geist. Kräftige und tiefe Griffe kommen hinzu, sie sollen die Durchblutung anregen. Immer wieder werden aber auch gezielte Lockerungsgriffe eingesetzt, die die Gelenke lockern sollen. Damit ist es der Energie möglich, durch den ganzen Körper zu fließen und jede kleine Zelle mit Sauerstoff und Vitalität zu versorgen. Damit entsteht beim Patienten ein Gefühl von Weite und von Freiheit.

Was bewirkt die InTouch Massage?

Jeder sehnt sich nach Berührungen und es ist bekannt, wie Kinder darauf reagieren. Für Babys gibt es kaum etwas wichtigeres, als mit der Mama – oder dem Papa – zu schmusen und zu kuscheln. Damit lernen die Kinder die Grenzen ihres eigenen Körpers kennen, bekommen Zuwendung und Liebe. Die Berührungen regen sogar nachweislich die Tätigkeit des Gehirns an. Nun sind Kinder, die weniger mit ihren Eltern kuscheln können, nicht wirklich dümmer, aber sie begreifen langsamer und können schlechter Zusammenhänge herstellen. Das lässt sich auf den Erwachsenen übertragen. Wer das Gefühl hat, nicht genug körperliche Zuwendung zu kommen, verkümmert regelrecht seelisch. Der Mensch braucht Streicheleinheiten, damit er sich wohl fühlen kann und damit sich Körper und Geist entspannen können. Wer sich einfach nur in die Badewanne legt, in der entspannende Zusätze sind, wird sich deutlich weniger entspannen können, als wenn er eine Massage vom Partner bekommt. Nun ist nicht immer ein Partner vorhanden, daher ist es ratsam, die InTouch Massage zu besuchen. Sie stellt eine kleine Auszeit vom Alltag dar und ist für viele Menschen sogar wie ein kleiner Urlaub. Sie stärkt den Körper und bringt die Seele wieder ins Gleichgewicht. Das eigene Körpergefühl wird verbessert, weil die eigene Wahrnehmung besser wird.

Mit Hilfe der InTouch Massage soll sich der Mensch also entspannen, er soll eine Auszeit vom Alltag bekommen. Stress und Anspannung wirken nicht nur negativ auf das allgemeine Wohlbefinden, sondern auch auf das Immunsystem. So ist erwiesen, dass gestresste Menschen häufiger krank werden und zum Beispiel unter Erkältungskrankheiten leiden. Mit der InTouch Massage kann solchen bis zu einem gewissen Grad vorgebeugt werden. Auch wird der Kreislauf angeregt und die gesamte Blutzirkulation wird verbessert. Der Körper wird besser mit Sauerstoff versorgt und arbeitet gleichmäßiger und effektiver. Die Entspannung, die bei der InTouch Massage erreicht wird, ist sehr tief gehend und erreicht so sogar den Geist. Alltagsprobleme werden vergessen und später häufig gelassener oder aus einem anderen Blickwinkel betrachtet.

Nach der InTouch Massage soll der Patient immer noch ein wenig ruhen. So klingt die Massage aus und kann länger nachwirken. Der Mensch soll sich spüren und dieses Gefühl so lange wie möglich festhalten. Zudem gibt es zu jeder InTouch Massage ein Vor- und ein Nachgespräch, so dass sich der Therapeut ein Bild von den Problemen seines Patienten machen kann und von den Möglichkeiten, diese über eine Massage zu lösen. Möglich ist es natürlich auch, nur einzelne Körperbereiche zu massieren. So können bei einer Massagesitzung nur die Arme beachtet werden, bei einer anderen ist vielleicht der gesamte Oberkörper dran. Es gibt sogar Möglichkeiten, die InTouch Massage durchzuführen, ohne dass sich der Mensch auskleiden muss, was schließlich für viele ein Problem bei einer Massage darstellt.

Alles rund um die InTouch Massage finden Sie auf der Seite http://intouch-massage.de/m00_start.php

 

Foto © Dimitrije Paunovic - Fotolia.com

Impressum Ratgeber Massagen | Datenschutz | Partner